Dr. Oetker Caramel & Choco Chip sowie Triple Chocolate Dessert


Als wir letztens im Rewe für den Wochenend-Einkauf unterwegs waren, kam ich nicht an den beiden neuen Sorten für Dessert von Dr. Oetker vorbei.
Weil mich die Beiden so überzeugt haben, will ich sie euch heute mal kurz vorstellen!

Zum Einen haben wir da Caramel & Choco Chip


sowie zum Anderen die Triple Chocolate.


Beide werden mit Milch angerührt, und sind direkt nach dem anrühren leicht cremig, mit leckeren Schokostücken die knacken beim drauf beißen, sowie bei der Caramel noch feste Toffeestücke.

Schon da sind beide Desserts sehr lecker! Ich habe sie aber in Gläser gefüllt und in den Kühlschrank, weil sie erst am nächsten Tag als Dessert dienen sollten. Ich habe bei meiner Füllmenge mit den 4 Tüten insgesamt 8 Ikea-Gläser voll bekommen, wie ihr auf den nachfolgenden Bildern gut sehen könnt.



Der Clou: am nächsten Tag waren beide schnittfest, so dass man sie auch als Tortenfüllung hätte verwenden können. Die Chocolate allerdings fester als die Caramel. Letztere würde ich als Tortenfüllung allerdings mit entweder weniger Milch, oder mit Sahne aufschlagen.
Die Zubereitung geht nämlich ganz simpel und fix. Auf niedrigster Stufe mit dem Rührgerät einrieseln lassen, und dann 2 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, fertig!
Was ich besonders lecker fand, die Toffeestücke waren über Nacht in der Creme zu Karamellsoße dahin geschmolzen. Das war viel leckerer als die festen Toffeestücke!

Hier seht ihr wie schnittfest die Creme nach einem Tag ist!


Labels: , , , ,