DermaSel Körper Creme Glücksgefühl Limited Edition

Über medipolis darf ich seit letzter Woche die Körper Creme Glücksgefühl testen.

Da ich wirklich sehr trockene Haut habe, hab ich mir von dem Test viel versprochen, denn gerade Pflegeprodukte, die mit Meersalz angereichert sind, tun meiner Haut eigentlich immer gut.



Hier ein paar Angaben des Herstellers, bevor ich zu meinem Test komme:

Inhalt: 300 ml
Anbieter: Fette Pharma AG
Web: www.dermasel.de

Duftende Feuchtigkeitspflege für ein glattes & unbeschwertes Hautgefühl

Nach dem Duschgel Glücksgefühl mit seinem frischen Duft aus Zitronen und Orangen ergänzt nun die sommerlich leichte Körpercreme die neue Pflege, die gute Laune macht.
Mit wertvollen Mineralsalzen aus dem Toten Meer, aktiven Feuchtigkeitsspendern verfeinert mit kostbarem Mandarinenöl verleiht diese Körperpflege eine unvergleichlich glatte Haut. Das sonnig-helle Aroma schenkt wahre Glücksgefühle - für den ganzen Tag!

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Ethylhexyl Stearate, Isopropyl Palmitate, Polyglyceryl-3 Stearate, Glyceryl Stearate, Sodium Stearoyl Lactylate, Oryzanol, Maris Sal (Dead Sea Salts), Allantoin, Xanthan Gum, Sodium Phytate, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Panthenol, Pentylene Glycol, Glycerin, Sodium Lactate, Lactic Acid, Serine, Urea, Sorbitol, Sodium Chloride, Tocopherol, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Parfum (Fragrance), Limonene


Meine Testresultate:

Die Creme war erstaunlicher Weise eher dünn, was sie dadurch aber recht ergiebig macht. Beim Auftragen zieht sie Schlieren und schmiert heftigst, und man muss sie schon regelrecht einmassieren damit sie einzieht. Ihr kennt das bestimmt von der ein oder anderen Sonnencreme.



Der Duft ist zwar sehr frisch auf der einen Seite, aber auch sehr pudrig. Diese Kombination ist nicht so mein Fall. Sie riecht wie meine Anti-Tabak-Kerze, oder auch die Handwaschpaste meines Herren und die Scheuermilch auf meiner Spüle... ob ich das wirklich den ganzen Tag an mir selbst riechen mag... nein, nicht wirklich.

Der Duft ist zwar zitrusartig, aber doch eher künstlich, und somit nicht meins.

Nachdem die Creme dann einmassiert war, hatte ich das Gefühl, sie ist schon wieder weg gesaugt von meiner Haut, wie ein Schwamm einen einzelnen Tropfen Wasser aufsaugen würde. Um die Nachhaltigkeit zu testen, hab ich die Creme, leicht widerwillig des Geruches wegen, jetzt mehrere Tage angewendet.

Nicht wirklich glattere Haut, die Haut ist kurz darauf immer wieder trocken.

Mein Fazit: Auch wenn die Creme mit ihren 300 ml für 4,95 Euro im unteren Preissegment liegt, so kenne ich doch Cremes in selber Preislage, die mir vom Duft UND der Pflegewirkung weitaus besser gefallen.
Diese Creme ist nicht mein Fall, und ich bin froh, heute wieder auf meine Lieblings-Körperpflege umsteigen zu dürfen!

Gruß, eure Isa


Labels: , , , , , ,