Guhl Shampoo 'Bändigung und Schwung'

Hallo ihr Lieben!

Ich durfte von Guhl das neue Shampoo Bändigung und Schwung testen, und da meine Deckhaare so immer tun und lassen was sie wollen, und dann auch leicht strohig aussehen ohne wirklich allzu trocken zu sein, dachte ich mir, ich versuche es einfach mal damit.

Die Aussage vom Hersteller: Das neue GUHL BÄNDIGUNG & SCHWUNG mit Awapuhi, Öl + Keratin bändigt eigenwilliges Haar vom Ansatz bis in die Spitzen. Es ebnet die raue Haarstruktur, macht das Haar mühelos kämmbar und erhält den natürlichen Schwung des Haares. Überzeugen Sie sich selbst!'

Vielleicht schaffen es ja tatsächlich die enthaltenen Öle mein Deckhaar ausreichend zu glätten, so dass meine Fönfrisur auch wieder gelingt, und ich nicht aussehe, wie vom Winde verweht.



Das pinke Gel-artige Shampoo lässt sich sehr gut verteilen, schäumt sehr weich perlig und sanft, und riecht angenehm frisch blumig.

Die ersten 3 Tage war ich auch echt begeistert. Ich brauchte nicht mal mehr eine Spülung, und die Haare waren ausreichend versorgt und ließen sich gut fönen. Das Haar lag geschmeidig und leicht gewellt, so wie es sein sollte. 

Doch ab dem vierten Tag kam der Oha-Effekt. Von Tag zu Tag mehr pappten die Haare, wurden fettig, und sagen alles andere als gepflegt aus. Damit ich nicht 1-2 Stunden nach dem Haare waschen und fönen wieder aussehe wie vor der Wäsche. Es muss auch gesagt werden, ich nutze wirklich keinerlei Styling-Hilfen wie Haarschaum etc, die evtl das Ergebnis verfälschen könnten.

Ich habe trockene Kopfhaut, der das Shampoo recht gut getan hat, aber auf Dauer war es für meine dicken Haare dann doch nichts. Es beschwerte die Haare von Tag zu Tag mehr, und ließ sie nach nichtmal einer Woche Anwendung fettig und träge wirken.

Für mich ist es nichts, aber vielleicht für Menschen mit sehr trockenen Haaren. Das wäre mal auszuprobieren. Wie waren eure Ergebnisse, falls ihr es schon probiert habt?

Labels: , , ,