Zuiano Kaffee - ganze Bohnen, volles Aroma

Meine liebe Freundin Nettie hat für uns einen tollen Test von Kaffee der Firma Zuiano organisiert, über den ich mich als Kaffee-Junkie natürlich sehr gefreut habe.
Die Firma Zuiano aus Bremen hatte ihre Kaffee-Karriere mit Kaffeekapseln begonnen, und führt die Erfolgslinie jetzt auf Wunsch vieler Kunden mit dem Vertrieb von ganzen Bohnen in verschiedenen Varianten fort.


Espresso, Café Crème & Filterkaffee

Drei Sorten bietet Zuiano an: den intensiven Espresso Nero mit Ursprung aus Kenia, Äthiopien und Tansania, den Café Crème Mondial aus Zentral- und Südamerika und schließlich den Coffee Pure, in dem sich die besten Bohnen aus zentral- und ostafrikanischen Arten verbinden. Nach der ausgewählten Komposition durch Till Robert erfolgt das schonende Trommelröstverfahren und die röstfrische Abfüllung in 250-, 500- oder 1.000-g-Verpackungen. Die neuen Sorten sind im Onlineshop erhältlich. Je nach Größe liegt der Preis bei 6,49 Euro bis 19,99 Euro.

Auch bei der Ausweitung der Produkte um die ganze Bohne ist sich Zuiano treu geblieben – unter dem Motto „genießen und Gutes tun“ unterstützt das Bremer Unternehmen mit jeder verkauften Packung Zuiano ein Kinderheim in Brasilien!

Wir bekamen zum Testen die Variante Coffee Pure. Auf der Packung ist angegeben, dass der Kaffee auch zum mahlen für Filterkaffee geeignet ist, und nicht nur für Vollautmaten.
Da ich dadurch also nicht bei Schwiegermutti auflaufen musste, um ihren Vollautomaten zu nötigen, sondern einfach selbst zu Hause testen konnte, wurden die Bohnen direkt in ausreichender Menge für eine große Kanne Kaffee in die Kaffeemühle zu toll duftendem Kaffeepulver verarbeitet.
Auch bei der Zubereitung der Kanne roch es richtig lecker, und ich finde ja, man kann Qualitätskaffee schon am Geruch unterscheiden von Günstigem.
Allerdings kam dann die leichte Ernüchterung bei der ersten Tasse. Die tollen Röstaromen, die man beim Öffnen der Packung erschnuppern durfte, fehlten leider im Geschmack. Mir war der Kaffee in gekochtem Zustand dann zu fad und zu lasch, trotz ausreichender Menge.
Eventuell schmeckt er aus dem Vollautomaten besser, aber als Filterkaffe ist er nicht wirklich geeignet, und mir dann auch für diesen Zweck bei dem Ergebnis zu teuer, leider.

Informationen unter www.zuiano.com oder www.facebook.com/Zuiano.Coffee

Der Test wurde uns kostenlos und ohne Bedingungen zur Verfügung gestellt



Labels: , , , , , ,