Buchvorstellung: MIRO der Drache von Theresa Berg

Hallo ihr Lieben!

Ich will euch heute ein Buch vorstellen, das mir ganz besonders am Herzen liegt! Und zwar das Buch über MIRO , ein kleiner absolut süßer Drache, der zu ängstlich ist um sich in seiner Heimat Drakonia zu behaupten.
Deshalb wird er kurzerhand 'vor die Tür gesetzt', um zu lernen sich als Drache zu behaupten.
Im Buch enthalten sind vier liebevoll erzählte Mutmach-Geschichten, die noch dazu zauberhaft bebildert sind.

Es geht darum, wie mutig man doch sein kann, wenn man klein ist und natürlich große Angst hat, wie man tolerant wird anderen gegenüber, die eben anders sind, wie wundervoll es ist Freundschaften zu schließen,.

Das Buch zeigt Kindern auf, dass man immer eine Lösung findet, auf seine ganz eigene Art, und dass jeder etwas ganz Besonderes ist, eben weil man verschieden ist.



Ich hab das Buch meinem 7 jährigen Lukas vorgelesen. Aufgrund seiner schweren Sprachstörung ist er ebenfalls oft in Situationen, in denen er für sich Lösungen finden muss, er Mut beweisen muss um sich zu behaupten.
Er liebt es zwar wenn ich ihm vorlese, aber normalerweise hält er nicht lange durch. Bei den Geschichten von Miro allerdings war er wirklich beleidigt, dass ich ihm nur eine Geschichte pro Abend vorgelesen habe.
Es war absolut zuckersüß, als er meinte: Miro ist wie ich, Mama! Die Spannung in den Geschichten hält sich bis zum Schluss, und es liest sich wirklich super flüssig ohne zu Langweilen.

Das Buch selbst ist sehr handlich, und ich finde die Schriftart, Schriftgröße, den Zeilenabstand und die Auflockerung durch Bilder optimal für Leseanfänger ab der 2.-3. Klasse. Selbst ich als Erwachsene empfand es dadurch sehr angenehm zu lesen.

Soviel zum Buch, ich will euch ja nicht allzu viel verraten! :)

Dann erzähl ich euch nochmal kurz, wie ich zu dem Buch gekommen bin. Durch reinen Zufall habe ich über meine Lieblings-Buchgruppe die 'Bücherwürmer' auf Facebook die liebe Theresa kennen gelernt, denn ich lese zu gerne Fantasy, und somit ging es eigentlich darum, mal ihre englischen Fantasy/Mystery Jugendromane zu lesen für eine Rezension.
Aber wenn Frauen erstmal anfangen zu quatschen und sich kennen zu lernen, dann schweifen sie auch gerne mal ins Private ab :D
Wir stellten fest, das wir viele Gemeinsamkeiten haben, vor allem wie wir beide zur Fantasy kamen. Und auch sonst erinnert mich bei Theresa vieles an mich selbst, nur das ich nicht die Geduld habe Bücher zu schreiben, die Geduld verbrauchen meine Kids derzeit *zwinker*
Als Theresa von Lukas erfuhr, bot sie mir sofort an mir das Buch von Miro für ihn zu schicken. Weniger um eine Rezi dafür zu bekommen, sondern als liebevolle Geste, weil Theresa ein riesen großes Herz für Kinder hat.
Ich bin ihr super dankbar, denn es ist ein wirklich tolles Buch! Und vor allem Lukas Reaktionen darauf gingen mir ans Herz <3

Es gibt das Buch als Taschenbuch und auch als E-Book, wobei ich es für Kinder immer als Taschenbuch empfehlen würde. Was gibt es tolleres als am Abend mit der Taschenlampe im selbstgebauten Zelt unter Decken zu kuscheln um zu lesen.
Ich geb es zu, ich selbst bin halt eben auch ein totaler Freund von Papier, dem Geräusch und der Spannung beim umblättern.

Von Miro's tollen Geschichten gibt es mittlerweile bereits einen zweiten Band: Miro der Drache 2 - Neue Freunde für Miro.
Auch dieses Buch werden wir euch bestimmt noch vorstellen! <3








Das Buch Miro der Drache könnt ihr hier bestellen: Klick!

Ich kann euch das Buch nur wärmstens empfehlen und wirklich ans Herz legen, eure Kinder werden es bestimmt genauso lieben wie mein Lukas! Danke an Theresa nochmal an dieser Stelle! :)

Und für die Freunde englische Fantasy stelle ich euch demnächst noch Band 1 ihrer weiteren Buchreihe vor:






Labels: , , , , , , ,