Rezept: After Eight Muffins

Irgendwo auf Facebook hatte ich bei einer meiner Backmädels diese Muffins gesehen, aber dann das Rezept dazu nicht mehr gefunden, leider.

Also hab ich mich auf die Suche begeben im Word Wide Web, und zum Schluss ein Rezept gefunden das einfach genug war um es auf meine Bedürfnisse abzuwandeln. Ich backe nämlich gerne mit Zutaten die man generell immer zu Hause haben sollte, und nicht mit irgendeinem Schnickschnack den man sonst nie brauch und der dann im Schrank gammelt und Platz wegnimmt.




Hier also dann meine Variante des Rezeptes:

125 g          Butter, weiche
175 g          Zucker
2                Ei(er)
200 g          Mehl
100 g          Speisestärke
6 TL           Kakaopulver ( Backschokolade )
1 Pck          After Eight (ich hol immer einen großen, damit was zum Naschen oder dekorieren über bleibt, für due Muffins brauch man ca. 24 Stck )
175 ml         Milch
2 TL, gestr. Backpulver
1 Pck           Backfeste Schokotropfen oder -stücke

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Stärke mischen, sieben. Mehl und Milch zum Teig geben. After Eight klein hacken, unter den Teig rühren.

Ich hatte die After Eight in der Mitte erst geknickt und in den Teig gesteckt, das war keine allzu gute Idee, da sind die Minzcreme am Boden der Muffins gesammelt hat und zu einer festeren Kruste am Boden wurde, wodurch sich das Papierchen schlecht lösen ließ.

Die Muffins bei 200° etwa 20 min. backen!

Wer mag kann danach noch ein paar Täfelchen klein hacken, und dann unter ein Schokotopping mischen, um aus den Muffins Cupcakes zu machen für den doppelten Minzkick <3

Labels: , ,