Gyros-Auflauf




1 kg Kartoffeln
1 kleiner Weißkohl (ca. 1 kg)
800 g fertig gewürztes Gyrosfleisch (Fleischtheke)
Salz, Pfeffer
200 g Schlagsahne
200 g Crème fraîche
400 g saure Sahne (2 Becher)
100 g Gouda
Nur wer es mag: einen guten Schuss Weißwein trocken. Der Alkohol verkocht, aber der Geschmack bleibt. Somit können auch die Kids mitessen.

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, pellen, leicht auskühlen lassen. Gyros anbraten und in eine Schüssel geben, Weißkohl in dünne Streifen schneiden, anbraten bis er bräunt, Schlagsahne und saure Sahne zugeben, aufkochen, den Schuss Weißwein dazu, nochmal nachwürzen mit Salz und Pfeffer.

Kartoffeln in Scheiben schneiden, auf dem Boden der Auflaufform verteilen, Gyros in die Kraut-Soßenmischung geben und vermengen, über den Kartoffeln verteilen zum Schluss das Creme fraiche drüber verteilen und mit geriebenen Gouda bestreuen.

Bei 200° C Umluft Ober-/ Unterhitze so lange backen, bis der Käse auf den gewünschten Grad gebräunt ist.

Wer mag kann noch frischen Thymian vor dem Backen über den Käse streuen, aber meine Männer mögen es lieber ohne.

Guten Appetit!


Labels: , ,