Karotffelsalat nach Isa's Art



Zutaten:
1 kg Kartoffeln (festkochend)
1 große Zwiebel
6 Gewürzgurken
5 Eier
gekörnte Gemüsebrühe
Pfeffer
1 kleines Glas Miracel Whip
und auf Wunsch meiner Männer immer mal eine halbe Fleischwurst

Pellkartoffeln sowie Eier kochen, abgießen und ein wenig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Gurken und die Fleischwurst würfeln und die Zwiebeln hacken. Die Zwiebeln noch NICHT mit in die Schüssel geben.
Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, die Eier würfeln.
Über das ganze das Miracel Whip geben, und dann eine große Tasse Wasser in einen kleinen Topf geben, und eine sehr kräftige Gemüsebrühe damit kochen. Die Zwiebeln kurz in der Brühe mitkochen, damit sie nicht mehr so 'beißen'. Die warme Brühe über alles gießen, nach Belieben pfeffern und einen kleinen Schuss Gurkensud aus dem Glas dazu, alles gut durch mischen und dann mindestens eine Std ziehen lassen, dabei immer mal durchmischen. Und glaubt mir, tut euch selbst den Gefallen, und nehmt für Mayo-Salate Miracel Whip. Ich hab es mit anderen Mayonaisen probiert, und es schmeckt einfach nicht.

Im warmen Zustand bevor der Salat durchgezogen ist, ist er noch ein wenig flüssiger, die Soße mischt sich aber dann mit dem Eigelb und zieht beim Erkalten an. Auch schmeckt der Salat im warmen Zustand salziger und säuerlicher als später wenn er kalt ist, also nicht gleich denken man hätte ihn versalzen, bevor er kalt geworden ist :)

Die Fleischwurst gehört eigentlich nicht zu meinem Originalrezept von Muttern, aber meine Männer wünschen sich das immer so. Wer also kein Fleischesser ist kann die gerne weg lassen, ohne schmeckt er genauso gut! <3






Labels: , , ,