Montagsstarter mit Wochenenderückblick!

Es ist mittags 12:45 Uhr, und normalerweise schreibe ich meine 'Tagesberichte' immer morgens, aber heute wollte das nicht so ganz hin hauen.
Warum?
Weil in dieser Familie nichts normal läuft, und passend zum Montag alle krank sind, auch wir Erwachsenen. Auch wenn ich das auf Facebook nicht so erwähnt habe, aber wir haben uns wohl mit irgendwas den Magen verdorben, und ich befürchte ich weiß von was, bedeutet allerdings auch, das wenn es kein Virus ist und es vom Essen kam, Lukas es auch noch im Laufe des Tages erwischt.
Dabei hat er doch schon ne fette Erkältung, hustet wie ein hohles Schaf, und ist die ganze Nacht zwischen seinem Bett und der Couch hin und her gewandert.
Wir hatten nämlich gestern zum Frühstück Lachs und Eier, mein Schatz wollte mir nämlich was Gutes tun.
Wobei ich es besser getroffen habe als er, ich bin zu Hause, er auf Arbeit. :(

Am Samstag waren wir alle fleißig, wir waren in der Stadt meine dm-Box abholen, über deren Inhalt ich mich wirklich gefreut hab. Es waren tolle Sachen drin, und die Box, die nur 5 Euro kostet, hatte doch tatsächlich einen Gesamtwert von satten 42 Euro. Die Familienkasse hat das sehr geschont, und es sind schöne Produkte drin, die teilweise so eh mal ausprobieren wollte.

Simon war Samstag sogar freiwillig alleine einkaufen, während ich den Haushalt gestemmt hab, das knatschige, zahnende Baby bei Laune gehalten hab, sowie dem Koch- und Backwahn verfallen bin.
Die Kids waren total happy das sie ihre Cupcakes selbst verzieren durften! :) Und die Blumenkohl-Hackbombe die ich zum ersten Mal ausprobiert habe, kam bei allen auch gut an, sogar bei Leons Freund Timo, der zu Besuch da war.


















Am Abend hab ich es dann noch geschafft die Rezepte online zu stellen, während Simon eine Runde gezockt hat, und die Kids sich noch einen Film angesehen haben.

Die Nacht war mal wieder recht unruhig dank Phil, dementsprechend kamen wir morgens kaum aus'm Quark, und haben spät gefrühstückt... besagtes Lachsfrühstück. Als wir dann so alle beisammen am Tisch saßen, fragte Simon plötzlich: 'Lukas, wo ist denn dein Zahn?' Als Reaktion kam nur ein Schulterzucken. Ich war nochmal fix in die Küche geflitzt, weil wir was vergessen hatten, als mir Simon schon hinterher rief: 'Schatz?! Weißt du eigentlich dass Lukas ein Zahn fehlt?'
Ich zurück: ' Na klar du Nase, das ist doch der, der gezogen wurde!' Er dann ganz entrüstet: ' So doof bin ich nicht, schau mal, da fehlt ein Schneidezahn!'

Oh, ok... da war wohl die Zahnfee da! :) Auf unser Nachfragen hin wo denn der Zahn ist, konnte Lukas uns das nicht sagen. Er ist wohl in der Nacht raus geplumpst, und wir haben ihn bisher noch nicht gefunden. Ich hoff er hat ihn nicht runter geschluckt. Er meinte nur es hätte morgens ein bisserl weh getan.


Aber das war nicht die einzige Neuigkeit gestern, sondern unser kleinstes Zahnmonster kann seit gestern richtig Krabbeln und die Welt unsicher machen. Denn wenn dein Kind schon seit 20 Minuten in seinem Zimmer auf der Spieledecke liegt, ohne sich zu melden, dann stimmt was nicht. Hier die Bilder aus der Galerie zum Thema 'Erwischt!' :D















Am Sonntag Nachmittag hab ich meine Männer dann alleine zu Hause gelassen, um zu meiner lieben Leserin Esther zu fahren, da sie bei einem meiner Giveaways gewonnen hatte, und wir bei Übergabe der Adressdaten fest stellten, das sie nur 20 Minuten von mir entfernt wohnt.
Als ich meinte, ich könne ihr den Gewinn ja auch gleich vorbei bringen, folgte sofort eine Einladung zu Kaffee und Muffins! <3
Ich hab mich total gefreut das ich Esther und ihre kleine Familie kennen lernen durfte, und hatte einen tollen Nachmittag, bei dem wir die Zeit vor lauter Quatschen total verbummelt haben.
Das nächste Treffen ist schon geplant, und ich freu mich die kleine Prinzessin wieder zu sehen, die ist sooo bezaubernd! <3

Gestern Abend war ich dann ziemlich müde, bin aber mal wieder später ins Bett als geplant, was sich heute wirklich rächt, denn die Kids haben mich heute Nacht mehr als einmal aus dem Bett geholt.

Ich werde jetzt den Rest des Tages damit verbringen meine 2 kleinen kranken Männer zu versorgen, und versuche nebenbei den Haushalt zu schmeißen. Aber ich glaub ich leg mich gleich auch noch ein wenig hin, das Baby ist nämlich gerade eingeschlafen. Das muss ich ausnutzen! :)

Heute Abend gibt es dann noch den ein oder anderen Testbericht von uns für euch!

Liebe Grüße, Isa



Labels: