Aufreger der Woche: Gewinnspiele und Giveaways - Fluch oder Segen für Blogger ?

Ich weiß nicht ob nur mir das immer und immer wieder auffällt, aber es ist Fluch und Segen zugleich seine treuen Leser belohnen zu wollen.

Als ich Ende Dezember anfing, für je 100 neue Facebook-Fans ein Giveaway zu verlosen, fand ich das richtig toll. Meine Seite boomte plötzlich, und ich musste eine ganze Zeit lang pro Woche sogar 2 Geschenkpakete verlosen. Gerade wenn man frisch dabei ist beim Bloggen, freut man sich über jeden potentiellen Leser, der zu einem findet. Denn es ist sehr schwer für einen Blogger, sich anfangs eine beständige Leserschaft aufzubauen.
Doch nach einiger Zeit kam die Ernüchterung, denn es sind viele Menschen bei den Verlosungen mit von der Partie, die einfach nur bei Allem mitmachen, ob sie es brauchen oder nicht, Hauptsache es ist umsonst, und die Nichts und Niemand interessiert als sie selbst, und wir, die wir uns versuchen soviel Mühe zu geben, diesen Menschen keinen Pfifferling wert sind, und was wir denken und fühlen. Hauptsache sie können sich bereichern, nur leider nicht an Wissen, sondern nur an Materiellem. :(

Ich veranstalte gerne diese Giveaways für meine Leser, weil ich sehe das ich damit immer wieder Menschen eine Freude machen kann, und über die Gewinnspiele auch viele treue Leser den Weg zu mir gefunden haben. Ich verurteile niemanden der Gewinnspiele macht, ganz im Gegenteil, ich mache selbst viele, und freue mich über jeden einzelnen Gewinn wie ein kleines Kind.
Und es gibt auch Gewinnspieler, die gerne teilen. Die manchmal Pröbchen oder Sachen bekommen, von denen sie dann merken, dass sie diese vielleicht doch garnicht selbst nutzen, und sie deshalb sogar schon mir geschickt haben zum weiter verlosen.

Das ist für mich das Positive an der ganzen Sache, Menschen die genauso gerne geben und teilen wie ich. Es gibt wirklich Gewinnspieler, so wie ich selbst, die sich auch für die Seiten interessieren die sie Liken, nicht nur um etwas abzugreifen. Ich hab schon so tolle Blogs und Seiten dadurch gefunden, die mich wirklich interessieren. Ich habe bisher noch nie einer Seite mein Like entzogen!! Und sollte mal ein Like weg gewesen sein, dann war es tatsächlich besagter Fehler von Facebook. Dieser fiel uns auf, weil plötzlich Likes weg waren, die ich Seiten meiner Freundinnen geschenkt hatte, und ich dort um alles in der Welt nicht entlike.
Aber bei Unterhaltungen unter Bloggern, fallen halt immer die selben Hopser auf, die nie Kommentieren, und nur zu Gewinnspielen kommen und gehen.
Denn genau das machen besagte 'Abgreifer' recht gerne, sie entliken nach dem Gewinnspiel, oder machen sich auch nicht die Mühe, mal genau die Teilnahmebedingungen zu lesen, und dann auch zu erfüllen.

Wir Blogger unterhalten uns ja untereinander, wie ihr euch sicherlich denken könnt. Wenn dann bei jedem Gewinnspiel das wir veranstalten, jemand schreibt, das er unser treuester Fan wäre, er aber sonst nie was liked oder kommentiert, außer den Gewinnspielen, und das mit den treusten bei ALLEN schreibt, dann wirkt man doch recht unglaubwürdig, vor allem wenn es nach einem Copy-Paste Satz aussieht.

Wenn jemand unter alles was man schreibt, selbst unter dem Satz: 'Ich komm grad vom Klo', das Kommentar setzt: 'Gern dabei und geteilt', dann sind das die Momente, in denen uns Bloggern so zu Mute ist:


Noch ein tolles Beispiel: Ich schreibe meine ERSTE Buchrezension, und bekomme bei der Buchverlosung zur Rezension das Kommentar: Deine Buchvorstellung sind IMMER super....
Ähhhh...ja? Welche hast du denn noch gelesen?  Bin ich 'a little bit shizo' , und schreibe heimlich mit meinem zweiten Ego Buchrezensionen auf einer anderen Plattform als meinem Blog?

Oder aber auch wenn womenweb mir meinen 'Glückskeks-Spruch des Tages' schickt, und ich diesen mit meinen Lesern teile, weil ich finde das viel Wahres dran ist, und Bekomme unter den Spruch-Post: 'Erfolg ist ein Geschenk, verpackt in harte Arbeit!' das Kommentar: GW!
Zu was denn GW (Glückwunsch )? Das ich hart arbeiten muss, um Erfolg zu haben, oder das womenweb mir wie 1000 anderen auch einen virtuellen Glückskeks geschickt hat? ( Und vor allem allen Leserinnen den selben Glückskeks! )

Nuja, wie auch immer... Ich teile ja auch zum Beispiel immer gerne die Gewinnspiele für meine Blogger-Kollegen und Kolleginnen. Ich habe bestimmt hunderte Male die Leute ermahnt, das dies nur geteilte Beiträge sind, und sie die Fotos und Beiträge doch bitte anklicken , bevor sie Kommentieren, liken, teilen. Weil sonst die Veranstalter die Kommentare nicht sehen, und auch die Tools, mit denen wir auslosen, es nicht als Teilnahme erkennen können. Denn: der Kommentar steht unter einem GETEILTEN Inhalt auf MEINER Seite.

Deshalb eine ehrlich gemeinte Bitte von mir: Wenn ihr nicht bereit seid, mal genau zu lesen, was wir denn da so posten, und hirnlos unter alles ein 'gern dabei und geteilt' schreibt, dann tut euch und mir den Gefallen, entliked, und liked bitte auch nicht mehr neu!

Das die Leute mir unter dem aktuellen Gewinnspiel posten sollen, worüber sie mir folgen, ist nichtmals um die Followerzahlen zu steigern, Nein, es ist wirklich nur um zu sehen wer auch Lesen kann! Denn:


Labels: ,