Produkttest: Eucerin Complete Repair

Katharina hat für euch die Complete Repair von Eucerin im Test. Hier ihr Bericht über die erste Testwoche:

Wer wie ich eine sehr trockene und schuppige Haut hat, kennt sicherlich das Problem. Nichts hilft so wirklich. Egal was man tut, es juckt, schuppt und ist einfach nur nervig. Inzwischen habe ich schon fast aufgegeben, etwas zu finden, was mir wirklich hilft.
Dementsprechend bin ich auch sehr skeptisch, grad bei Produkten die viel versprechen.



Also, los geht’s:

Woche 1:

* Tag 1:
Juhuuuuu, das Päckchen ist da. Direkt auspacken und schnuppern und auf der Hand Probieren.
Wie Für Eucerin Typisch, ist die Verpackung ohne irgendwelche Blümchen oder Schnörkel. Eine weiße Flasche mit dunkelblauer Schrift. Darauf zu lesen:
-Reduziert Feuchtigkeitsverlust
-Stärkt die Lipidbarriere
-Fördert die hauteigene Feuchtigkeitsversorgung
-Zur nachweisbaren Linderung typischer Symptome trockener Haut bei regelmäßiger Anwendung
-Ohne Duftstoffe
Keine Duftstoffe? SUPER, endlich mal was, was ich tatsächlich nehmen kann, denn eine Empfindliche
trockene Haut verzeiht nix. Grad nicht, wenn man 3 Wochen lang mit Verbänden und Pflastern zu tun hat,
wie so typisch nach einer OP.
Das erste auftragen war Äußerst angenehm. Sehr leicht aufzutragen und zu verteilen, außerdem zieht die
Lotion extrem schnell ein. Kein klebriges Gefühl auf der Haut. Toll! ♥ Die Konsistenz ist die einer
normalen Lotion, nicht zu dick und nicht zu dünn.

* Tag 2:
Hmmmmmm……. anscheinend erwarte ich Wunder, denn meine Haut fühlt sich noch immer
Trocken und Schuppig an. Warten wir mal ab.
Also wird am Abend wieder gecremt.

* Tag 3:
Ich glaub so langsam tut sich was. Meine Haut spannt nicht mehr ganz so heftig und die
Schuppen sind auch schon weniger geworden.
* Tag 4:
Gestern war ich tatsächlich zu faul zum Cremen, allerdings verzeiht mir meine Haut das.
Sie wird immer geschmeidiger. Gibt’s da irgendwie eine Depot Wirkung????

* Tag 5:
Und wieder wird fleißig gecremt und geschmiert. Tatsächlich ist meine Haut glatt und geschmeidig. Ich bin begeistert!

* Tag 6:
Langsam Brauche ich immer weniger von der Lotion. Am Anfang war sie so schnell weg, dass ich immer 2-mal Cremen musste. Nun reicht schon 1-mal. (Kann man eigentlich auch zu viel
Cremen?)
Ich Fühl mich inzwischen wirklich wohl in meiner Haut. Nichts Juckt oder schuppt mehr. Ganz im Gegenteil, meine Haut hat inzwischen eine Gesunden und natürlichen Glanz.

* Tag 7:
Besser kann es anscheinend nicht werden, denn meine Haut „motzt“ nun gar nicht mehr.

Abschluss Woche 1:
Bisher hält die Lotion was sie verspricht. Der Test läuft jetzt noch 3 Wochen und ich werde euch
auf dem laufenden halten.


Labels: , , , ,