Produkttest: Handsan Hand & Nail Handcreme mit Arganöl

Gerade im Winter hab ich das Problem sehr trockener rissiger Hände, besonders im Knöchelbereich. Die Haut reißt oft ein bis sie blutig ist, und bei jeder Berührung mit Creme oder Flüssigkeit, gerade wie bei häufigem Spülen, brennt.
Deshalb bin ich immer auf der Suche nach Handcremes, die diese Symptome mildern.
Da im Moment Arganöl in Mode gekommen ist bei vielen Firmen, bin ich auf den Zug aufgesprungen, und dachte mir, ich probiere die Creme mal aus.



Hersteller:
Lornamead GmbH
Mönckebergstr. 31
20095 Hamburg
www.handsan.de

Das sagt der Hersteller:
Die Handsan Handcreme HAND & NAIL versorgt Ihre Hände und Nägel mit intensiver Feuchtigkeit. Die reichhaltige Formel mit natürlichem Arganöl pflegt besonders trockene Nagelhaut und schützt sie vor dem Austrocknen.
+ Regeneriert Hände & Nägel
+ pH-Neutral
+ Hautverträglich dermatologisch bestätigt

Inhalt: 75ml
Preis: 1,29€
Erhältlich: z.b in Drogeriemärkten wie dm, Rossmann & Müller

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Clycerin, Hydrogenadted Palm Oil, Isoprophylpalminate, Panthenol, Cetearyl Isononanoate, Argania Spinosa Kernel Oil,Tocophenyl Acetate, Sodium CetearylSulfate,DicraphrylylEhter,Dimethicone,Phenoxyehtanol,Methylparaben,EthylparabenProphylparaben,Acylates/C1030,AlkylAcylateCrosspolymer,XanthanCum,SodiumHydroxidParfum, Coumarin, Ceraniol, Bythylphenyl, Methylpropional, Limonene. AlphaIsomethylIonone
Die Handcreme enthält Palmöl !
16 empfehlenswert
1 eingeschränkt empfehlenswert
3 weniger empfehlenswert
1 nur Einzelfallbewertung möglich
2 nicht bewertet

Verpackung:
Die Handcreme befindet sich in einer gewöhnlichen mattierten Plastiktube mit angedeutetem orientalischen Muster, auf dem eine Argannuss und ein Öltropfen abgebildet sind. Schlicht aber schick.

Aussehen der Creme:

Die Handcreme selbst ist weiß & hat eine cremige, nicht flüssige Konsistenz.

Geruch:

Ich persönlich finde, dass man den Geruch der Handcreme sehr schwer beschreiben kann, ich würde sagen leicht süßlich, nussig, karamellig. 

Auftrag/Anwendung:

Zum eincremen der Hände und der Nagelhaut reicht schon eine sehr geringe Menge, wenn man danach wieder ein Glas anfassen will ohne das es flutscht. Die Creme lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein und außerdem lässt sie sich sehr gut in die Nagelhaut einmassieren. Nach dem Eincremen fühlen sich meine Hände sehr weich und angenehm an, sie hinterlässt auch keinen Fettfilm auf den Handinnenseiten, allerdings finde ich schon das sich die Handoberflächen leicht wie geölt anfühlen. Ich empfand es angenehm, aber die Innenflächen habe ich mir trotz allem nach jeder Anwendung kurz an der Hose 'trocken' gewischt.

Pflegegefühl:

Meine Hände fühlen sich nach dem Cremen sehr angenehm an und sehen gepflegt aus. Meine Nagelhaut ist nicht viel besser oder schlechter als vorher. Bei extrem trocknen und rauen und rissigen Händen gerade im Winter oder von vielem Spülen etc. , würde ich aber eine reichhaltigere Handcreme empfehlen. Mir selbst reichte die Handsan da nicht aus, und an den offenen Hautstellen brannte es dann doch leicht, wenn auch weniger als bei anderen.
Fazit:
Ich bin durchschnittlich begeistert von der Handsan HAND & NAIL Handcreme. Sie zieht schnell ein, besitzt einen angenehmen Geruch & pflegt die Hände, und ist im Preis-Leistungsverhältnis eine der besseren Handcremes. 

Fußnote: Wer auf Palmöl verzichten will, der sollte die Finger von der Creme lassen. Aber das sollte jeder selbst für sich entscheiden dürfen.

Labels: , , , , , ,