Jahresrückblick für 2013



Unser Jahr fing schon ziemlich turbulent an, nämlich mit einem positiven Schwangerschaftstest! :)

Wir starrten beide ungläubig auf den Test, aber da waren tatsächlich 2 Streifen zu sehen. Da ich schon drei Kinder mit in die Beziehung gebracht hatte, und nicht nochmal von Vorne anfangen wollte, hatten wir uns eigentlich geeinigt, das wir kein Gemeinsames mehr bekommen, für Simon war das auch völlig Ok.

Nun standen wir da, total aus dem Häusschen, denn da Lukas ja dieses Jahr in die Schule kommen sollte, wollte ich wieder anfangen ganztags zu arbeiten.

Nun gut, dann machen wir erstmal einen Termin beim Frauenarzt, vielleicht ist der Test ja auch einfach nur falsch gelaufen. Aber auch dort bestätigte sich die Schwangerschaft.

Aber ich muss sagen, kaum daß man das kleine Gummibärchen auf dem Monitor zu sehen bekam, verwarfen sich bei mir alle Zweifel und mir ging das Herz auf. <3

Mit dem glücklichen Gesichtsausdruck einer werdenden Mami also ab nach Hause, Bildchen für Papa in der Tasche. So, und jetzt erstmal Gedanken machen, wie ich das meinen Eltern beibringe. Ja, auch mit 36 kommt man da noch ins Schwitzen :D

Mit den Worten: 'Das bekommen wir jetzt auch noch groß!' von meiner Mutter war ich schon etwas beruhigter, denn wenn man schon 3 Kids hat, ist man auf die Mithilfe und das Verständnis der Großeltern doch sehr angewiesen.

Simons Eltern haben sich natürlich super gefreut, denn so bescherte ihnen Simon dann doch noch einen eigenen Enkel.

Die Schwangerschaft verlief mit mehr Zipperlein als die bisherigen, ich denke aber mal aufgrund meines Alters und weil es schon die Vierte war. Irgendwann zeigt der Körper halt doch Verschleißerscheinungen, um nicht zu sagen: 'Maschinchen kaputt... lach :)

Zu meinem Unglück hatte ich alle Kindersachen verschenkt, verkauft oder entsorgt. Also fing der Rummel um die Erstausstattung an.
Während ich so auf der Suche nach Kindersachen war, sah ich auf Facebook den Post einer alten Schulkollegin, das sie ein Bobbycar bei einem Gewinnspiel gewonnen hatte. Ich dachte dann so bei mir: ' Noch hast du ja Zeit, versuchst halt auch mal dein Glück. Vielleicht gewinnst du ja auch was Brauchbares fürs Kind.

Das war der Anfang von dem, was ihr jetzt als Isa's Welt kennt! :)

Zunächst startete ich mit den Gewinnspielen, die Nici so fleißig an ihrer Pinnwand postete, und sie schickte mir noch den ein oder anderen Link von Facebook-Seiten, die Gewinnspiele verzeichneten.

Da ich morgens immer recht viel Zeit hatte, stürzte ich mich in den Gewinnspiel-Dschungel.

Schon nach kurzer Zeit flatterten kleine Pröbchen etc ins Haus, und man freute sich bei jedem Einzelnen, und wenn es nur eine kleine Quitscheente für die Kids war, oder ein Wasserball.

Noch gar nicht lange nach dem Start meiner Gewinnspiel-'Sucht', kam dann auch schon das erste große Päckchen, und vor allem ganz ohne Gewinn-E-Mail vorher, eine Schlagbohrmaschine von Bosch im Wert von 135,- Euro.



Ich natürlich sofort ein Foto gemacht und Simon angerufen. Das war der absolute Hammer, denn er hat sehr oft auf Werkzeugkauf verzichtet und für die Kinder zurück gesteckt, so daß ich mich für ihn mit gefreut hab wie ein kleines Kind. Ich bin richtig durch Wohnung 'gehibbelt'.

Nach und nach schneiten immer mehr Gewinne von groß bis klein ins Haus. Aber bei einigen Links in den Gewinnspiel-Listen stand immer Produkttest - Bloggeraktion dahinter.
Also machte ich mich schlau, denn es waren auch einige Dinge dabei die ich gerne auch für uns zum Testen gehabt hätte.
Denn ich kaufe ungern teure Sachen, wenn ich nicht wirklich weiß wie sie sind. Als große Familie muss man doch mehr aufs Geld achten, vor allem wenn man den Kindern auch was bieten will.

Das Endresultat war, das ich mich entschied einen eigenen Blog zu schreiben, frei Schnauze halt wie ich so bin, mit dem Herz auf der Zunge. Damit einher gehend stellte sich aber auch die Frage, über welche Sachen wir denn alles Bloggen wollen ?!

Ganz klar, an erster Stelle die Produkttests und die Kinder! Also schaute ich nach der Möglichkeit, mir einen kostenfreien Blog zu erstellen, und da ich von den Blog-Gewinnspielen her sowieso schon einen Google-Account hatte, bot sich direkt Blogger an.

Jetzt hieß es, erstmal den Blog zu füllen, denn einen leeren Testblog wird wohl niemand lesen. Also nahmen wir uns die Dinge vor, die wir bisher schon gewonnen hatten, und beschrieben unsere Erfahrungen damit. Deshalb gibt es auch von den ersten Tests nicht allzu viele eigene Bilder.

Nach den ersten Berichten stellte sich die Frage: Und wo bekommen wir jetzt Leser her? Ohne Leser will uns bestimmt keine Firma als Tester... o.O
Also direkt auch den privaten Twitter-Account geändert als Blog-Support, und eine eigene Facebook-Seite zum Blog eingerichtet und alle Freunde eingeladen.

Die Resonanz aus dem Freundeskreis war nicht so groß wie erhofft, zumal sich schon ein paar Leute entnervt geäußert hatten bezüglich meiner vielen Gewinnspielposts die ich auf meinem Profil geteilt hatte.

Zum Glück kamen auch positive Reaktionen von Freunden, die Dank meiner Posts ebenso teilgenommen und auch was gewonnen hatten. Und ich hatte die Hilfe von Familie und Freunden, die auch in ihrer Freundesliste gewütet haben und alle auf meine Seite einluden.
Die erste 54 Fans ( an so eine Zahl erinnert man sich genau! ) waren gefunden, und wir überlegten, wie wir das am Besten steigern könnten.
Na dann machen wir das eben wie andere Blogger, wir starten einfach mal ein eigenes Gewinnspiel und schauen ob sich was tut.
Na Hoppla, und da ratterten doch tatsächlich die ersten Fanzahlen in die Höhe. Dadurch das wir aber erst Mitte Oktober anfingen zu bloggen, kamen bei den Gewinnspieln in der Adventszeit leider nicht so viele neue Leser hinzu, ich denke aufgrund der Masse an Adventskalendern. Deshalb legten wir die Gewinnspiele nochmal 2 Wochen auf Eis, bewarben uns in der Zeit fleißig bei Produkttests um die Seite füllen zu können, und schrieben ein paar Firmen einfach mal direkt an.
Die Reaktionen waren sehr sehr unterschiedlich. Den Kommentar den wir am meisten bekamen war: Es tut uns leid, wir unterstützen nur reine.... Beauty-Blogs, Food-Blogs, Mami-Blogs.
Mh, ich bin doch aber eine Mami, die sich auch sehr für Beauty interessiert, vor allem aber auch ihre 16jährige Tochter mit einem großen Freundeskreis. Und Baby- und Kindersachen sind wir als Familie doch auch die idealen Tester, alle Altersklassen direkt beisammen... mh... und Food-Blog... nuja, wir kochen täglich und viel, wir backen auch viel. Ach wat soll's , ihr wisst doch alle garnicht was ihr verpasst :D

Bei meinen Lesern ist alles dabei, und ich finde es gut das wir alle Bereiche ansprechen und nicht nur eine bestimmte Zielgruppe, denn wie ich in den letzten 2 1/2 Monaten erleben durfte, sind meine Leser genauso interessant das sie sich nicht in Schubladen stecken lassen.

Mittlerweile hat unsere Seite fast 600 Fans, und der Blog erfreut sich auch an wachsender Leserschaft.
Wir machen weiter wie bisher, und werden versuchen im Jahr 2014 noch mehr auf die Leserwünsche einzugehen, ohne unsere Linie dabei zu verlieren. Wir drücken uns und unseren Lesern die Daumen, das sich noch ganz tolle Produkte und interessante Firmen finden, über die wir berichten dürfen, so daß euch der Lesestoff nie ausgeht.

So, wer hier bis zum Ende meines Romanes bis zu Ende gelesen hat, ist wirklich ein treuer Leser, und ich freue mich auf noch viele tolle Aktionen mit euch im nächsten Jahr.

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch!

Labels: ,